IEWS e.V. » Startseite

§12 Erweiterter Vorstand

  1. Der erweiterte Vorstand besteht aus:
    • den Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstands,
    • dem/der Pressereferenten/in,
    • dem/der stellvertretenden Pressereferentin
    • dem/der stellvertretenden Schatzmeister/in,
    • den Ausschußvorsitzenden,
    • dem/der Beiratsvorsitzenden.
  2. Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Wiederwahl ist zulässig. Die Amtszeit endet mit der Annahme des Amtes durch den/die Nachfolger/in. Scheidet ein Vorstandsmitglied vorzeitig aus, kann für die verbleibende Amtszeit durch den erweiterten Vorstand eine kommissarische Besetzung des Amtes erfolgen.
  3. Der erweiterte Vorstand beschließt über alle nicht in dieser Satzung der Mitgliederversammlung übertragenden Aufgaben, insbesondere über:
    1. die Erstellung des Wirtschaftsplanes,
    2. die Koordination des Wirtschaftsplanes mit der Stadt Schriesheim,
    3. die Bewirtschaftung der genehmigten Planmittel,
    4. das Erstellen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und deren Abstimmung mit der Stadt Schriesheim
  4. Der erweiterte Vorstand entscheidet durch Beschluß in Vorstandssitzungen, zu denen er mindestens zweimal jährlich zusammentritt und über die ein Protokoll anzufertigen ist. Die Einladung ergeht unter Angabe der Tagesordnung mit einer Frist von mindestens einer Woche durch den 1. Vorsitzenden. Der 1. Vorsitzende oder der stellvertretende Vorsitzende leitet die Sitzungen des erweiterten Vorstands. Zur Beschlußfähigkeit genügt die Anwesenheit von 5 Mitgliedern des erweiterten Vorstands, unter denen mindestens der 1. oder der stellvertretende Vorsitzende sein muß. Bei Abstimmungen entscheidet die Mehrheit der anwesenden Mitglieder des erweiterten Vorstands, bei Stimmengleichheit die Stimme des 1. Vorsitzenden, ggf. des stellvertretenden Vorsitzenden.
 

§13 Fachausschüsse und Arbeitsgruppen

  1. Für besondere Aufgaben können durch den erweiterten Vorstand Fachausschüsse und Arbeitsgruppen gebildet werden.
  2. Die Mitglieder der Fachausschüsse wählen aus ihrer Mitte einen Ausschußvorsitzenden, der vom erweiterten Vorstand und von der nächsten Mitgliederversammlung bestätigt wird.
  3. Die Ausschüsse unterrichten in geeigneter Form den geschäftsführenden Vorstand über ihre laufenden Aktivitäten.
<< zurück zur Übersicht weiter >>

copyright © 2006
.konzeption & kreation .cortona | creative communication

.startseite .impressum